Mediation

Viele Vorhaben im öffentlichen Bereich entwickeln sich im Spannungsfeld von Politik, Verwaltung, Interessenverbänden, Bürgerinitiativen, Unternehmungen und weiteren Anspruchsgruppen. Oft resultiert daraus ein hohes Konfliktpotential. Können die Probleme nicht auf dem Verhandlungsweg gelöst werden, bleibt oft nur noch die gegenseitige Konfrontation über die Gerichte.

 

Konferieren statt Prozessieren

Mediation bedeutet aussergerichtliche Vermittlung. Sie ist ein erfolgreiches Instrument zur kooperativen Konfliktlösung. Der Mediator unterstützt die Teilnehmenden und führt sie durch einen Klärungsprozess. Dabei werden die Teilnehmenden bestärkt, ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse zu formulieren, diejenigen der anderen zu verstehen und eigenverantwortlich zu einer für alle gewinnbringende Lösung zu kommen.

 

Dienstleistungsangebot

  • mediative Unterstützung in Planungskonflikten und "Problemprojekten" im Spannungsfeld Bau/Umwelt